Sehenswürdigkeiten in Sacramento

Sacramento, Kalifornien

Sacramento Convention & Visitors Bureau, 1608 I Street sowie ein Visitor Center in der Old Town, 1002 Second Street,  oldsacramento.com.

Sicherlich wohl überlegt haben die Tourismus-Marktstrategen für die website für Touristen den Namen "oldsacramento" gewählt, schließlich soll auf den ersten Blick klar sein, was in dieser Verwaltungs- und Technologiestadt für Besucher interessant sein könnte. Die Geschichte und die Goldfunde. Natürlich wird heute kein Gold mehr geschürft, aber die Ursprünge der heutigen Hauptstadt am Sacramento und American River liegen in den Goldfunden von 1848 und der darauf folgende kalifornische Goldrausch brachte Reichtum, Menschen und den Anschluss Kaliforniens an die USA. Der Schweizer Johann August Sutter errichtete 1839 einen Handelsposten namens Fort Sutter, der Goldfund bei einer Sägemühle einige Meilen entfernt am American River brachte dem selbsternannten Herrscher von "Nueva Helvetia" aber kein Glück. Der einstmals geachtete Farmer und Viehzüchter verlor in den chaotischen Zeiten des Glücksrittertums seinen Besitz und starb als verarmter Mann, aber sein Name ist untrennbar mit der Gründung der Stadt 1850 verbunden.

Old Town

Ein Spaziergang durch Sacramento sollte am besten in der Old Town beginnen. In den 1960er Jahren wurden die historischen Gebäude gut restauriert, heute befinden sich vorwiegend Souveniershops darin, aber die Atmosphäre mit knarrigen Holz-Dielen und den Überdachungen der Gehsteige sowie den wie alte Gaslampen wirkenden Straßenlaternen erinnert an die Entstehungszeit. Außerdem ist das California State Railroad Museum dort zu finden. 21 historische Dampfloks und Waggons sind in diesem größten Eisenbahnmuseum Nordamerikas zu besichtigen. Einige Wagen sind überaus luxuriös ausgestattet, ein Schaffner erzählt dazu Geschichten über das Reisen vor mehr als hundert Jahren (californiastaterailroadmuseum.org).  Am Ende der Front Street zeigt das California Automobile  Museum, wie sich im Gegensatz dazu der Individualverkehr entwickelt hat. Das Neueste ist die "Going Green" Ausstellung, da kann man Elektroautos von 1913, 1997 und 2000 miteinander vergleichen (www.calautomuseum.org/).
Nicht nur an Regentagen ist das Crocker Art Museum an 216 O Street ein Vergnügen, beherbergt es doch die größte Sammlung an Arbeiten kalifornischer Künstler (crockerartmuseum.org).  2010 ist neben dem historischen Gebäude ein Neubau errichtet worden, der den Sammlungen mehr Raum gibt. 

Capitol

Entlang der Capitol Avenue kann man nun direkt auf das Wahrzeichen der Stadt zugehen, das mit seiner 72 m hohen Kuppel weithin sichtbar ist. Sehenswert ist im State Capitol die fast 37 m hohe Eingangshalle (Rotunda) mit  gigantischen Wandgemälden und unter der Kuppel  den marmornen Statuen von Christoph Kolumbus und der spanischen Königin Isabella (capitolmuseum.ca.gov). Der jetzige Gouverneur Jerry Brown (Nachfolger von Arnold Schwarzenegger) residiert nicht im Old Governor's Mansion, dem fürstlich mit Kronleuchtern, persischen Teppichen und Marmorkaminen ausgestatteten Wohnsitz vieler Gouverneure. Nun stehen die in verschiedenen Stilen eingerichteten Räume Besuchern offen; Ronald Reagan hat hier mal kurz nach seiner Wahl 1967 gewohnt (parks.ca.gov/?page_id=498).

Sutters Fort

An Sommerwochenenden demonstrieren im Sutters Fort State Historic Park ehrenamtliche Mitarbeiter in historischen Kostümen, wie vor 150 Jahren die Handwerker arbeiteten. Außerdem ist dort das Haupthaus von Fort Sutter als einziges Originalgebäude erhalten geblieben. Im benachbarten California State Indian Museum zeigen die ausgestellten Kleidungsstücke, Korbwaren und Arbeitsgeräte, wie unterschiedlich die Lebenswelten der Weißen und der Ureinwohner waren (parks.ca.gov).

Marshall Gold Discovery State Historic Park

Im Marshall Gold Discovery State Historic Park bei Sacramento kann man sich auf die Spuren der Digger begeben, selbst im Fluss nach dem Edelmetall suchen und originale Gebäude und Werkzeuge aus der Anfangszeit besichtigen. An "Live History Days" zeigen auch dort die Mitarbeiter in historischen Kostümen, wie sich das Leben einst abspielte. (parks.ca.gov/)


Einkaufen macht Spaß im Westfield Shopingtown Downtown Plaza, eine riesige Open-Air Mall mit 110 Geschäften, darunter auch GAP, Macy's und Victoria's  Secret (westfield.com/downtownplaza/). Die Arden Fair Mall außerhalb ist mit 165 Läden noch größer, auch hier gibt's Macy's und GAP, dazu Nordstrom und Sears (ardenfair.com).