Sun Peaks bei Kamloops

Snowmobile

Insbesondere seit die kanadische Olympiasiegerin von 1968, Nancy Green, als "Director of Skiing" zuständig ist für den Zustand der 121 Abfahrten im drittgrößten Skigebiet in British Columbia, wachsen die Besucherzahlen. Die rüstige Ex-Athletin (geb. 1943) ist immer noch auf den Brettern unterwegs, mehrfach in der Woche lädt sie jeden, der Spaß daran hat, zum Mitlaufen ein sunpeaksresort.com/winter/hosted-mountain-tours/nancy-greene.

Natürlich kann der Wintersportler im riesigen Gebiet nicht nur dem Abfahrtski frönen, es gibt sehr gute Snowboard-Pipes im Terrain Park (eine ist 100 m lang), außerdem ist Eislaufen möglich und in den sanften Tälern von Tod Mountain und Mt. Morrisey sind wunderbare Langlaufloipen angelegt. Snow-Shoeing sieht nicht nur anstrengend aus, es ist für den Neuling auch eine riesige Herausforderung, die aber immer mehr Freunde gewinnt. Und wer gar nicht mehr auf eigenen Füßen stehen mag, setzt sich in einen Hundeschlitten oder eine Kutsche oder mietet ein Snowmobil.  Alles an nötiger Ausrüstung kann in Sun Peaks geliehen werden.

Das Dorf liegt auf 1.255 m Höhe und unterstreicht mit "Lüftlmalerei" und Holzbalkonen an den meist nur dreistöckigen Häusern seinen alpinen Charakter. Die Straßen sind für Autos gesperrt und so lässt es sich vorbei an kleinen Boutiquen und jeder Menge Restaurants und Bistros gut bummeln. Etwas außerhalb vom "Village" ist ein neues Gebiet mit Ferienhäusern entstanden, die z.T. auch vermietet werden(ownerdirect.com/accommodation/sun-peaks). Sun Peaks bietet in allen Hotels, Bed & Breakfast und Ferienwohnungen ca. 6.000 Betten, dazu gehören auch die 8 Räume im Sun Peak Hostel (sunpeakshostel.com). 

TIPP:  Ein Tagespass für alle Lifte für einen Erwachsenen kostete in der letzten Saison 76 $ (CAD + 12% Steuer).

Alle Infos über sunpeaksresort.com. Für Unterkünfte auch skihills.com. Preiswerte Zimmer sind ab 140 $ (CAD) zu haben.

Skigebiete bei Vancouver

Blick von Grouse Mountain bei Vancouver, BC

Skifahren und Snowboarden sind beliebte Freizeitbeschäftigungen im Winterhalbjahr, kein Wunder, denn die stadtnahen Gebiete liegen vor der Haustür. Grouse Mountain bietet auch nightskiing bis 22 Uhr, so ist es ein Leichtes, nach der Arbeit noch ein paar Stunden auf den Pisten zu verbringen.

Cypress Mountain ist mit dem Auto in ca. 45 Min. von downtown Richtung Nordwesten zu erreichen. Das auf 930m liegende Skigebiet ist etwas größer als Grouse Mountain und wurde für die Snowboarder der Winter-Olympiade frisch hergerichtet, cypressmountain.com.


Grouse Mountain, der Hausberg am Nordhang der Stadt ist von der Innenstadt aus in gut 30 Minuten zu erreichen. Bis 22h sind die erleuchteten Hänge in der Saison von November bis März befahrbar,  grousemountain.com.


In ca. 1 Stunde gelangt man von downtown aus zum Mount Seymour. Nicht ganz so stark frequentiert wie Grouse bietet das weitläufige Gebiet beste Bedingungen für Snowboarder und Schneeschuhwanderer, zudem atemberaubende Ausblicke auf das Burrad Inlet und den Osten der Region, vancouvertrails.com/trails/mount-seymour/.

Whistler

Blackcomb Gletscher, Whistler, BC

Ca. 2 Stunden von Vancouver entfernt liegt in den Bergen der Ferienort Whistler mit dem Skigebiet Whistler-Blackcomb. Rodeln, Skispringen, Ski Alpin, Nordische Kombination und Biathlon standen in Whistler auf dem Programm bei der Winter-Olympiade im Februar und März 2010.

1966 eröffnet, hat sich Whistler zum ganzjährigen Naherholungsgebiet für die Vancouverites entwickelt. Man hört aber auch viel australisches oder britisches Englisch, die 3.307 ha große Region genießt einen guten Ruf bei Skiläufern und Snowboardern aus aller Welt. Der Ausbau der Pisten und Schlittenbahnen hat den Hype auf Whistler noch mal erhöht, im Winter vervielfacht sich die Bevölkerung erheblich. Auf dem Blackcomb Gletscher kann man auch im Sommer snowboarden, weiter unten bieten die Trails Herausforderungen für Mountainbiker, auf zwei Flüssen wird River-Rafting angeboten und zwei Golfplätze fehlen auch nicht. (whistlerblackcomb.com)

Für Unterkünfte in Whistler: Tourism Whistler, gebührenfrei von Deutschland 0-800-944-7853, in Kanada 1-888-869-2777, www.whistler.com

Big White bei Kelowna

Big White bei Kelowna, BC

Die insgesamt 118 Abfahrten werden von 16 Liften versorgt, darunter 6 Expresslifte. Mit dem 2007 in Betrieb genommenen Snow Ghost Express erhöhte sich die Liftkapazität auf 28.000 Personen pro Stunde. Der Telus Terrain Park bietet Snowboard- und Freistilfahrern eine der besten Trainingseinrichtungen des Landes. Zudem gibt es eine olympiataugliche, 137 Meter lange Superpipe mit Fünf-Meter-Wänden, und im kombinierten Terrain und Rail Park finden World-Cup-Ski- und Snowboard-Events statt.

Kindern macht die Rutscherei mit den riesigen Gummireifen, das "Tubing" Spaß, außerdem kann man Schlittschulaufen, mit dem Snowmobile durch die Gegend rasen und natürlich viel essen und trinken nach den anstrengenden Aktivitäten. Hundeschlittenfahrten werden ebenso angeboten wie Ausflüge im bequemen Schlitten.

Big White hat 3 Hotels, 1 Jugendherberge, 25 Häuser und 244 Wohnungen, die zur Vermietung zur Verfügung stehen. (bigwhite.com/auf deutsch)

Karte British Columbia
Karte British Columbia