Nightskiing auf Grouse Mountain, Vancouver, BC

Für Reisende nach Vancouver stellt sich die Frage nach den Skigebieten eigentlich gar nicht, gleich drei Areale liegen am Nordrand der Stadt: Grouse Mountain, Cypress Mountain und Mount Seymour. Sie sind in knapp einer Stunde von downtown aus zu erreichen, bis Nachts kann man auf beleuchteten Pisten aktiv sein. 

Snowboarder im Mai in Whistler, BC

Whistler ist für viele Vancouverites im Winter das Wochenendziel, viele haben Appartments dort und verbringen ihre freie Zeit in diesem ganz auf Urlaub ausgerichteten Feriendorf. Da nur eine Straße in die Berge führt, kommt es naturgemäß leicht zu Staus bei der An- und Abfahrt.

Snowboarderin Sun Peaks, BC

Auf 2.080 m Höhe kann man am Tod Mountain seine Abfahrt beginnen. Weit öffnen sich die Abhänge wie Halbkugeln bis zur Station auf der Hälfte des höchsten Berges von Sun Peaks. Erst seit 1992 wird das Gebiet in der Nähe von Kamloops (rd. 50km) in der Thompson Nicola Region betrieben und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Big White bei Kelowna, BC

Ca eine Stunde von Kelowna am Okanagan Lake entfernt liegt in den Monashee Mountains das zweitgrößte Skigebiet der Provinz.  Big White ist ein stetig wachsendes Feriendorf mit unterschiedlichsten Pisten und erfreut sich bei Familien besonders um Weihnachten zunehmender Beliebtheit.